Ist eine Handy Halterung oder die Bedienung verboten?

Wer sich eine Handy Halterung für das Auto zugelegt hat oder einen Kauf plant, muss sich die Frage stellen, ob die Benutzung des Smartphones bei der Fahrt überhaupt erlaubt ist, wenn es sich in der Halterung befindet. Hier klären wir die rechtlichen Fallstricke von KFZ Halterungen!

Sind KFZ Halterungen verboten?

Nein. Generell ist es erlaubt, eine Smartphone Halterung in ihrem Fahrzeug zu befestigen. Mit dem bloßen Anbringen verstoßen Sie gegen kein Gesetz.

Dennoch sollten Sie zu ihrer eigenen Sicherheit darauf achten, die Halterung nicht so zu platzieren, dass Sie dadurch bei der Fahrt behindert werden oder Sie keine freie Sicht mehr auf den Straßenverkehr haben. Für weitere Informationen zur Anbringung lesen Sie unseren Ratgeber Wie befestige Ich die Handy Halterung im Auto?

Darf ich das Handy bei der Fahrt benutzen?

Sie dürfen das Handy nur dann während der Fahrt benutzen, wenn es sich in einer Halterung befindet. Dann ist es auch gestattet, die Routenplanerfunktion ihres Handys zu verwenden oder es als Navi einzurichten. Wenn Sie das Handy in einer Halterung bedient haben, kann ihnen bei einem Unfall jedoch eine grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden.

Darf ich das Handy als Blitzerwarner verwenden?

Nein! Es ist klar untersagt, Blitzer Apps während der Fahrt zu gebrauchen. Es gibt jedoch eine kleine Gesetzeslücke, die dies trotzdem möglich macht!

Tipp: Wenn ihr Beifahrer eine Blitzer App benutzt und Sie mündlich vor einem Blitzer warnt, ist das erlaubt. Wenn Sie nicht alleine unterwegs sind, können Sie ihren Beifahrer also nett darum bitten, Sie vor Radarfallen zu schützen.

 
Bild: neurolle – Rolf / pixelio.de